Martina Hahn

100/100

"Urlaub, wie er sein sollte"

TrustYou verified

Gegenüber meines letzten Besuchs 2006 hat sich das Monopol in allen Bereichen verbessert. Service, Rezeption und vor allem das Restaurant mit dem neuen Restaurantleiter und dem Team haben den größten ... Gegenüber meines letzten Besuchs 2006 hat sich das Monopol in allen Bereichen verbessert. Service, Rezeption und vor allem das Restaurant mit dem neuen Restaurantleiter und dem Team haben den größten Sprung gemacht, das war einfach perfekt. continua »

Mostra

Liebe Frau Hahn Das macht Freude. Wir danken Ihnen vielmals für die Bewertung unseres Hauses. Speziell Ihr Lob was das Restaurant MONO betrifft macht uns grosse Freude. Wir haben nicht nur für die Neu-Gestaltung freie Mittel eingesetzt, aber auch bei den Dienstleistungen auf die richtigen Mitarbeiter gesetzt. Heutzutage kann man viel schönes gestallten, aber ein gute Dienstleistung ist nicht mit Geld zu ersetzen. Wir freuen uns auf ein Wiedersehen. Ihr Lucas Merckaert, Gastgeber

100/100

TrustYou verified

il nostro soggiorno è stato breve , per partecipare ad una competizione sportiva e non abbiamo potuto approfittare di tutto quanto l'hotel ci offriva , ma la nostra breve esperienza è stata soddisface ... il nostro soggiorno è stato breve , per partecipare ad una competizione sportiva e non abbiamo potuto approfittare di tutto quanto l'hotel ci offriva , ma la nostra breve esperienza è stata soddisfacente e siamo sicuri che anche quello di cui non abbiamo avuto il tempo di provare come ad esempio il centro benessere sarebbe stato di nostro gradimento continua »

Gubser Mark

100/100

"sehr entspannte und gemütliche Atmosphäre, jederzeit sehr aufmerksame Mitarbeiter."

TrustYou verified

Testo non inserito

Nina Sprenger

100/100

"Ich bin grundsätzlich sehr zufrieden, obschon es ein paar kleine Dinge zu verbessern gäbe"

TrustYou verified

Das Frühstücksbuffet ist durchschnittlich, das Sandwich in der Bar, welches wir assen, ebenfalls. Es könnte mit mehr Liebe zum Detail gemacht sein. Kein frisch gepresster O-Saft zum Frühstück finde ic ... Das Frühstücksbuffet ist durchschnittlich, das Sandwich in der Bar, welches wir assen, ebenfalls. Es könnte mit mehr Liebe zum Detail gemacht sein. Kein frisch gepresster O-Saft zum Frühstück finde ich ein NO GO continua »

Mostra

Sehr geehrte Frau Sprenger Besten Dank für Ihr Feedback. Es freut uns, dass Sie sich wiederum bei uns wohlgefüllt haben. Ihre Bemerkungen Betreff dem Sandwich an der Bar und dem frisch gepresstem Orangesaft zum Frühstück nehmen wir sehr gerne zur Kenntnis. Nur dank solche Bemerkungen können wir unseren Service ständig verbessern. Wir freuen uns Sie in nicht allzu ferner Zukunft erneut bei uns begrüssen zu dürfen. Ihr Lucas Merckaert, Gastgeber

Marina + Thomas Hofmaier

80/100

"Angenehm. Erholsam."

TrustYou verified

Der Aufenthalt wäre eigentlich perfekt gewesen - natürlich auch weil das Wetter so super war. Leider gab es einen Wermutstropfen. Das WellaVista ist immer noch das WellaVista und Heidi bemüht sich seh ... Der Aufenthalt wäre eigentlich perfekt gewesen - natürlich auch weil das Wetter so super war. Leider gab es einen Wermutstropfen. Das WellaVista ist immer noch das WellaVista und Heidi bemüht sich sehr, die Wünsche der Gäste zu erfüllen. Allerdings nutzt das alles nichts, wenn es keine/n qualifizierten Physiotherapeuten mehr gibt. Damit meine ich nicht Adi - der sowieso nicht zu ersetzen ist. Aber es geht nicht an, dass ich am Telefon bei der Buchung der Massagen (immerhin 10x) von der Rezeption gesagt bekomme, dass alle 3 Mitarbeiterinnen im WellaVista Physiotherapeuten seien und wir im Nachhinein feststellen müssen - aufgrund der inakzeptablen Qualität der Massagen fragten wir nach - dass es keinen einzigen qualifizierten Physiotherapeuten gab. Somit gibt das Rezeptionspersonal falsche Auskünfte und man wird von nicht qualifiziertem Personal massiert. DAS WAR SEHR SCHADE. Die zusätzlichen Kopfkissen (klein / fest) sind supergut! Sehr gut für Leute die in der Stadt sein wollen und trotzdem etwas abseits vom Strassenverkehr. Ärgerlich ist der Nachtlärm. Der Skiraum ist für ein Wintersporthotel dieser Größe und dieses Anspruchs viel zu klein und völlig unzureichend ausgestattet (Möglichkeit Skischuhe aufzuhängen / heizen / trocknen). Ski und Stöcke fallen ständig durcheinander. Das ganze Team - Küche und Restaurant - sehr gut. ALLE sehr zuvorkommend. Qualität der Speisen gut bis sehr gut. Hauptkarte könnte etwas aufgefrischt werden. Defekte Abdeckungen am Frühstücksbuffet. Hygiene am Frühstücksbuffet eventuell besser kontrollieren. Zimmer immer tip top. Sehr nettes und hilfsbereites zum Teil seit vielen Jahren bekanntes Personal. Ab und an hakt's beim Abendservice. continua »

Mostra

Liebe Frau Hofmaier Lieber Herr Hofmaier Wir bedanken uns ganz herzlich für Ihr „Feedback“. Gerne werden wir Ihr Kompliment für den Service und Qualität der Küche an unserem Team weiterleiten. Nehmen auch gerne Ihre Anregungen Betreff Abend Service im Zimmer und Frühstücksbüffet entgegen. Nur so können wir unsere Dienstleistungen ständig verbessern. Der Skiraum war in der Woche, welche Sie bei uns verbracht haben, tatsächlich überfüllt. Ca. 90% der Gäste waren Skifahrer, was während der restlichen Saison nie der Fall ist. Der kleine Schuhtrockner war völlig ausgelastet. Im Durchschnitt fahren über den ganzen Winter tatsächlich „nur“ 50% der Gäste Ski. Im Wellavista, ist Adi Spilger leider nicht ersetzbar. Aber er geniesst nun seinen wohlverdienten Ruhestand. Wir haben in mehreren Gesprächen versucht, Ihn noch über die Hochsaison auf Teilzeit-Basis zu beschäftigen. Unsere Überzeugungsversuche waren leider erfolglos. Ihre Bemerkung Betreff der Falsch-Information am Empfang Betreff Qualifikationen der Mitarbeiter im Wellnessbereich nehmen wir sehr zu herzen. Hier liegt leider ein Missverständnis unsererseits. Wir reden im Haus immer von Therapeuten (Masseure, Kosmetiker/Innen usw) aber nie von Physiotherapeuten, da unsere Mitarbeiter diese Ausbildung nicht haben. Das Wort Physiotherapeut dürfen die Mitarbeiter daher nie in den Mund nehmen. Wir möchten uns für die Falsch-Information in aller Form entschuldigen. Wir freuen uns auf Ihren nächsten Besuch. Ihr Lucas Merckaert, Gastgeber