Jutta Josefine Eckes

100/100

«Hohes Niveau in vertrauter Atmosphäre»

TrustYou verified

Es gelingt dem Hotel Margna, seine Gäste zu verwöhnen. Das liegt zum einen am ausgezeichneten Essen (sehr ausgewogen, nicht zu bürgerlich, aber auch nicht zu viel cuisine), am fantastischen, freundlic ... Es gelingt dem Hotel Margna, seine Gäste zu verwöhnen. Das liegt zum einen am ausgezeichneten Essen (sehr ausgewogen, nicht zu bürgerlich, aber auch nicht zu viel cuisine), am fantastischen, freundlichen Service, der von hoher Professionalität zeugt und zugleich persönlich ist. Ein großes Plus in diesem Zusammenhang ist die auf Kontinuität ausgerichtete Beschäftigung des Personals. Vor allem einige der Kellner arbeiten schon seit vielen Jahren im Restaurant, was für den Gast, der häufiger im Margan verkehrt, überaus angenehm ist. Begrüßenswert ist auch die geschmackvolle Live(!)musik in der Bar, und auf den brillanten Barkeeper möchte man nicht verzichten. Der Wellnessbereich bietet einiges. Mir persönlich fehlt nur ein Schwimmbad. Auch käme mir ein Gymnastik/Yoga/Sportangebot (außer Golf) entgegen. Da ich manchmal alleine reise, würde ich ein Gruppensportangebot begrüßen (auch wandern). Darf ich noch eine Anregung loswerden? Das Haus verfügt ja über eine beachtliche Gemäldegalerie. Wie wäre es, einen Rundgang mit einem kompetenten Kunsthistoriker (evtl Studenten?)anzubieten? Dieser kunsthistorische Rundgang könnte auch für andere Gäste in Sils geöffnet werden. Auch könnten mir (ähnlich wie im Waldhaus) Diskussionen zu Kunst, Musik, Philosophie oder auch Konzerte (Kammermusik) gefallen. Da ich selbst im musikalischen Bereich (mit Sängern) arbeite, kann ich Ihnen auf Wunsche gerne Anregungen geben. Der WLAN-Zugang ist recht kompliziert. Einfacher wäre offener WLAN im ganzen Haus, oder zumindest in Teilen des Hauses. Im Winter ideal, weil man direkt an der Loipe ist. Durch das freistehende Haupthaus sind die Räume alle recht hell. Das gefällt mir. Was wären wir Gäste ohne Julio und sein großartiges Team?? Ver más »

Niklaus Helfenstein

100/100

TrustYou verified

langsam, etliche Neuanmeldungen notwendig für unsere Verhältnisse zu grosse Portionen, wenn man alle 5 Gänge geniessen wollte. Dafür Frühstücksbuffet ausgezeichnet. langsam, etliche Neuanmeldungen notwendig für unsere Verhältnisse zu grosse Portionen, wenn man alle 5 Gänge geniessen wollte. Dafür Frühstücksbuffet ausgezeichnet.

Jacqueline & Roland Richter

100/100

«Immer wieder ein Erlebnis»

TrustYou verified

Geschäftsmässig ausgedrückt: Best value for money. Empathisch ausgedrückt: Wir kennen weltweit ausgezeichnete, auch luxuriösere Häuser; aber in keinem fühlen wir uns so zuhause wie im Margna. Funktion ... Geschäftsmässig ausgedrückt: Best value for money. Empathisch ausgedrückt: Wir kennen weltweit ausgezeichnete, auch luxuriösere Häuser; aber in keinem fühlen wir uns so zuhause wie im Margna. Funktioniert perfekt. Erstmals Einloggen könnte einfacher sein. Gut unterhaltenes altes Gebäude mit unauffällig integrierten Anbauten. Einzigartig in der Landschaft. 'Weg vom Schuss', dennoch gut angebunden. Angenehm ohne Chi-chi. Ausgezeichnetes Frühstücks-Buffet Unaufdringlich und persönlich Einladend und persönlich wenig benutzt. Ver más »

Alexandra

92/100

«Wonderful»

No se ha ingresado texto.

Dr.Ulrich Schär,8126 Zumikon

100/100

«Zimmer 46, 3.Stock»

TrustYou verified

Für Senioren Zimmer 46 etwas gefährlich bezüglich der Schrägbalken,ausserdem etwas wenig Tageslicht bei nur einem kleinen Fenster. Lage jedoch vorzüglich und sehr ruhig. Insgesamt sehr zufrieden. Aufe ... Für Senioren Zimmer 46 etwas gefährlich bezüglich der Schrägbalken,ausserdem etwas wenig Tageslicht bei nur einem kleinen Fenster. Lage jedoch vorzüglich und sehr ruhig. Insgesamt sehr zufrieden. Aufenthaltsräume sehr angenehm gegliedert und möbliert und erlauben individuelle Benutzung. Dasselbe gilt auch für die Essräume. Kleiner Vorbehalt jedoch bei benutztem Zimmer 46,s. vorn. Verständlich allerdings,dass Zimmer im Dachstock nicht beliebig verändert werden können. Aber für Senioren mit eingeschränkter Beweglichkeit halt doch eher problematisch. Ein Mangel - jedoch auch platzbedingt - ist das Bad,wobei für Senioren die Dusche in der Badewanne wegen Platzmangel,Verrenkungen beim Ein-und Ausstieg und Rutschgefahrt eher ungünstig ist. Ideale Lage des Hotels für Skilauf und Wanderungen und auch für altersgerechte Spaziergänge. Aus Gesundheitsgründen diesmal leider nur Morgenessen beurteilbar. Morgenbuffet vom Besten,was wir jemals in Hotels der gehobenen Kategorie erlebt haben. Nur beurteilbar bei Morgenessen,s.vorn. Hier sehr aufmerksam und sauber und freundliches,kompetentes Personal. Den Brotbezug beim Buffet könnten wir uns etwas individueller vorstellen,indem der Gast das Brot - unter strikter Einhaltung der hygienischen Regeln - selber schneiden darf. Dies ist nach unserer Erfahrung praktisch in allen bedeutenden Häusern Usus. Ganz aussrordentlich gut an das Ambiente des Engadins angepasst. Vor allem die konsequente Anwendung von Arvenholz beim Innenausbau (auch wir hatten im Haus in Zumikon ein Arvenstübli!) Hervorragend gepflegt und wunderschöner Blumenschmuck,ausreichend und praktische Parkplätze Ver más »