Patricia

75/100

"Tolles, sehr freundliches Familienhotel..."

Freundlichkeit Sauberkeit im Zimmer war top! Wir haben das Personal darauf aufmerksam gemacht, dass der Ahornsirup schimmlig ist! Sehr enttäuschend dass man den selben Sirup am nächsten Tag wieder auf ... laat meer zien »

Beat

96/100

"Sehr schöner Aufenthalt"

Viel profitieren konnten unsere Kinder vom geheizten Schwimmbad. Auch sonst ist das Angebot für kleine Kinder sehr gut.

63/100

"Pleasant"

Geen tekst ingevoerd.

Martín

96/100

"Exceptional"

Geen tekst ingevoerd.

AndreasMoser

88/100

"Traumhafte Aussicht auf den oberen Lago Maggiore"

Die Aussicht ist phänomenal. Das Hotel liegt zwar an der Nordseite, ist aber ab März gut besonnt. Ein wunderschöner Garten umgibt das Hotel, es gibt 3 Pools, ein Minigolf, ein kleines Fussballfeld, ei ... laat meer zien »

Toon

Sehr geehrter Herr Moser Wir danken Ihnen, dass Sie sich die Zeit für eine Bewertung genommen haben und freuen uns, dass Ihnen der Aufenthalt bei uns grundsätzlich sehr gut gefallen hat. Gerne nehmen wir zu den eher negativ ausgefallenen Bewertungspunkten Stellung. Unsere Gäste bedienen sich selbst am "Ticino Gusto" Buffet - lediglich die täglich frisch herausgebackenen Gipfeli sowie der Kaffe/Tee servieren wir persönlich am Tisch. Dabei gehen wir davon aus, dass die meisten Gäste gerne ein Gipfeli haben - gibt es doch auf dem Buffet noch zusätzlich eine grosse Auswahl an hausgemachtem Brot. Wenn ein Gast lieber mehrere Gipfeli möchte, bringen wir diese selbstverständlich gerne. Es kann sehr gut sein, dass es im Restaurant gewisse Stosszeiten gibt und unsere Servicemitarbeiter etwas unter Druck geraten - dies z.B., wie in Ihrem Fall, über das Osterwochenende, wenn sehr viele Gäste gleichzeitig frühstücken möchten. Dabei sind wir natürlich auf etwas Geduld und Verständnis unserer Gäste angewiesen - dies fällt den Gästen normalerweise leicht, da sie ja auch in den Ferien sind. Die speziellen Nespresso-Kapseln für die Kaffeemaschinen in unseren Studios sind an der Rezeption erhältlich. Es ist schon so, dass diese in einem 4- oder 5-Sterne Haus wahrscheinlich inbegriffen wären - wir allerdings können und wollen dies nicht auf die Zimmerpreise aufschlagen, da nicht jeder Gast unbedingt ein Kaffee-Trinker ist. Bei den lästigen Zusatztaxen handelt es sich ganz einfach um die Kurtaxen, welche wohl überall obligatorisch sind und vom Hotelier einkassiert werden müssen. Diese Taxen werden 1:1 vom lokalen Tourismusbüro in Rechnung gestellt. Sie haben eine Reservation für 2 Personen für ein Studio (wie eine 1-Zimmerwohnung mit Küche) gemacht. Leider haben Sie uns erst bei Anreise darauf aufmerksam gemacht, dass Sie von Ihrem 14-jährigen Kind begleitet werden - wir haben sofort gehandelt und ein 3. Bett bereitgestellt. Bei den Kosten sind wir Ihnen sogar entgegengekommen und haben Ihnen nur CHF 30.00 pro Nacht verrechnet, statt CHF 50.00. Ein 14-jähriges Kind zahlt normalerweise Kurtaxen und gilt auch bei den Übernachtungspreisen bereits als Vollzahlende Person. Kinder unter 6 Jahren wohnen bei uns gratis. Mein Mann und ich, das Management, sind gleichzeitig auch die Besitzer dieses wunderbaren Anwesens und sind täglich durchschnittlich über 16 Stunden im Betrieb. Unser Büro liegt gleich neben der Rezeption und wir sind bemüht darum, jeden Gast persönlich zu begrüssen und zu verabschieden. Wir sind immer für unsere Gäste da und ansprechbar. Ich persönlich mag mich sehr gut an Sie erinnern, Herr Moser, vielleicht war Ihnen zu jenem Zeitpunkt nicht bewusst, dass Sie eigentlich so viel mit dem Management zu tun hatten. Die überforderte Receptionistin wäre dann vielleicht auch ich gewesen - daran mag ich mich allerdings nun wirklich nicht erinnern, waren es doch am Karfreitag sehr viele Anreisen... überfordert sind wir allerdings nie. Falls wir jedoch tatsächlich den Anschein von Überforderung gemacht haben, möchten wir uns an dieser Stelle dafür entschuldigen. Es scheint auch nach 14 Jahren La Campagnola noch Momente zu geben, wie zum Beispiel an einem Karfreitag, wo wir unter Druck geraten. Den Hotelier freuts - denn das Wetter war fantastisch und die Gesichter unserer Gäste rundum zufrieden. Wir würden uns auf jeden Fall sehr freuen, Sie auch in Zukunft wieder mal bei uns begrüssen zu dürfen - vielleicht dann während einer etwas ruhigeren Saison, wo wir uns mehr Zeit für einzelne Gäste rausnehmen können. Mit den besten Wünschen für schöne Frühlingstage, Familie Stefano & Nicole Zoppè.