Score distribution

11
1
1
1
0

Types of travelers

5/5

"Wunderschöner Jahreswechsel und Urlaub bei Familie Flake"

Das war ein schöner Jahreswechsel. Die gesamte Ferienwohnung ist gemütlich eingerichtet. Vor allem die Küche mit Eckbank und Holztisch boten den stimmungsvollen Rahmen für ein gelungenes Silvester und einen angenehmen Aufenthalt. Frau Flake ist eine sehr nette und hilfsbereite Gastgeberin. Wir haben uns von Anfang an sehr wohl gefühlt. Die ländliche Umgebung und die Nähe zum Tegernsee haben dazu auch beigetragen. Wir planen schon der nächsten Urlaub und werden diesen wieder in den Ferienwohnungen der Familie Flake verbringen.

3/5

There are no comments available for this review

5/5

There are no comments available for this review

4/5

"Wir waren sehr zufrieden"

Die Wohnung war sauber und Aussattung sehr gut

2/5

"Ferienwohnung Flake Gmund-Moosrain nicht empfehlenswert."

Selbst im Mai/Juni ist der Tegernsee völlig überlaufen. Die Wanderwege sind nur schlecht beschildert. Das im Hof eine Zimmerei/Bauhof beheimatet ist , war uns bei Buchung nicht bekannt. Wenn es so gewesen wäre, hätten wir niemals einen 3-wöchigen Urlaub dort gebucht. Es wurde von morgens 7 Uhr bis in den Nachmittag mit dem Gabelstapler verschiedene Lkw`s abgeladen, die zu der Firma gehörten. Nach etwa 4 Tagen haben wir uns beider Vermieterin aufgrund des Lärms beschwert und siehe da - es wurde Rücksicht genommen. Uns gefiel auch nicht, daß wir von draußen direkt in das Wohnzimmer kamen. Zur Vermieterin: Frau Flake war mit vielen Urlaubs-Tipps (auch zu einem Münchenausflug) sehr zuvorkommend und freundlich. Jede Woche wurden die Betten frisch bezogen und auch sonst hat Frau Flake die Wohnung geputzt und für frische Badetücher und Handtücher gesorgt. Wir möchten uns bei Frau Flake recht herzlich bedanken für Ihren persönlichen Einsatz und Ihre Freundlichkeit. Auch der Brötchenservice wurde von uns (2 Personen mit Hund) dankend angenommen. Das Haus mit den 3 Ferienwohnungen liegt direkt an einer Straße, die von den Einheimischen als willkommene Abkürzung genommen wird. Anstatt der 30 kmh wird gerne dann 70 und schneller gefahren. Auch das ist ein Manko, denn man möchte auch gern einmal nach einer Wanderung sich etwas ausruhen, aber das war dort nicht möglich.